Modellierung mit trigonometrischen Funktionen

Der Aufgabenpool „Trigonometrische Funktionen“ umfasst zwei Arbeitsblätter zu ebendiesem Thema. Beide Arbeitsblätter bieten Gelegenheit um trigonometrische Funktionen zum Modellieren zu nutzen.

Das erste Arbeitsblatt befasst sich mit einer wellenförmigen Geländeformation vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Die Schülerinnen und Schüler werden schrittweise, beispielsweise über das Abschätzen entsprechender Größen und Zeichnen in ein Koordinatensystem, dazu geführt, eine trigonometrische Funktion zu finden, die den Verlauf der Geländeformation beschreibt.

Beim zweiten, etwas komplexeren Arbeitsblatt soll eine Funktion, die die Tageslänge des Heimatortes der Schülerinnen und Schüler über ein Jahr hinweg beschreibt, modelliert werden. Hier werden die Lernenden ebenfalls schrittweise an eine mögliche Lösung herangeführt, allerdings ist hier die Bestimmung der entsprechenden Parameter deutlich komplexer als beim ersten Arbeitsblatt.

Die OER-Materialien, die sie rechts als Word-Dokumente und PDF-Dokumente finden, können Sie downloaden, verändern, kürzen, ergänzen und teilen.
Wir freuen uns auf Rückmeldungen im Kommentarfeld ganz unten.

Autoren der Unterrichtsidee:
Hung Ninh Ngoc, Christopher Heberlein, Philipp Leibiger, Antonia Scholz, Luisa Witzel
(Studierende Lehramt Mathematik, 7. Fachsemester)

Betreuer an der Universität Leipzig:
Holger Wuschke:
holger.wuschke@math.uni-leipzig.de

 


Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*