„Leipzig – Durch Vernetzung zum Wirtschaftsboom?“ (Gym)

Das Lernprojekt „Leipzig – Durch Vernetzung zum Wirtschaftsboom? Messe, Industrie und Verkehr im Zeitalter der Industrialisierung“  ist eine Stationsarbeit für die Klassenstufe 8 an sächsischen Gymnasien. In insgesamt 4 Unterrichtsstunden setzen sich die Schülerinnen mit wesentlichen Veränderungen in Leipzig im Zuge der Industrialisierung auseinander.

 

Karte: Bahnhöfe u. Industriegleise in Plagwitz-Lindenau. Fritzsche, J. G., SML, Inv.Nr.: T-B Plag. 50 a/1, CC by SA

 

Autoren der Unterrichtsidee:
Elisabeth Constantin, Irina Kühltau, Kristin Pape, Julia Wickert
(Studierende Lehramt Geschichte, 6./7. Fachsemester)

Stadtarchiv Leipzig
Ansprechpartnerin: Dr. Beate Berger
Kontakt: Stadtarchiv@leipzig.de

Betreuerin an der Universität Leipzig:
Anja Neubert:
anja.neubert@uni-leipzig.de


Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*