Äquivalenzumformungen

Der Aufgabenpool „Äquivalenzumformung“ umfasst fünf Arbeitsblätter zum Thema Lösen von (linearen) Gleichungen mit einer Variablen.

Die Arbeitsblätter sind zum Teil zur Festigung des inhaltlichen Verständnisses und zum Teil zum Üben und Vertiefen des Umformungsverfahrens konzipiert.

Das Arbeitsblatt „Kästchenreihen“ bietet einen ikonischen Zugang zur Äquivalenzumformung. Die Schülerinnen und Schüler veranschaulichen eine lineare Gleichung mit Hilfe von Kästchen und lösen sie durch geschicktes Aufteilen dieser.

Ausmultiplizieren

Als Fördermaterial bei Verständnisschwierigkeiten bezüglich der Reihenfolge von Umformungsschritten beim Lösen von Gleichungen kann das Arbeitsblatt „Gleichungsmauern“ genutzt werden. Hier können die Lernenden handelnd die Struktur einer Gleichung durch Bauen einer Gleichungsmauer nachvollziehen und diese anschließend durch Abbau der Mauer lösen.

Zwei spielerische Übungsmaterialien zur Äquivalenzumformung stellen „Domino“ und „Memory“ dar.

Beim „Domino“ bringen die Schülerinnen und Schüler vorgegebene Umformungsschritte in die korrekte Reihenfolge. Dies umfasst sowohl den Weg von der gegebenen Gleichung zu ihrer Lösung als auch den umgekehrten Weg von einer gegebenen Lösung zu einer zugehörigen Gleichung.

Beim „Memory“ finden die Schülerinnen und Schüler Paare aus Gleichung und zugehörigen Lösungen. Hier ist aber Vorsicht geboten: In besonders kniffligen Fällen besteht das gesuchte Paar aus zwei Gleichungen.

Das letzte Arbeitsblatt „Vom Text zur Gleichung“ bietet einen ersten Zugang zu Textaufgaben. Die Schülerinnen und Schüler legen mit Hilfe von Kärtchen passende Gleichungen zu gegebenen Beschreibungen. Anschließend lösen Sie diese mit dem bekannten Verfahren.

Die Materialien (rechts) können gerne genutzt, verändert, gekürzt, ergänzt und geteilt werden.
Wir freuen uns auf Rückmeldungen im Kommentarfeld ganz unten.

Autoren der Unterrichtsidee:
Julia Barta, Felix Held, Dominik Lubatsch, Clemens Michalke, Laura Morgenstern
(Studierende Lehramt Mathematik, 8. Fachsemester)

Betreuer an der Universität Leipzig:
Jennifer Rothe
jennifer.rothe@math.uni-leipzig.de


Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*