Ausblick: Barcamps im März 2017

Nach erfolgreichem Jahreswechsel, dem Ausklingen der Vorlesungszeit im Wintersemester und Einläuten der ersten Prüfungsphase stehen die ersten Highlights für das EDUdigitaLE Projekt vor der Tür. Zwei kleinere Tagungen sind zu erwarten: konzipiert als regelmäßig stattfindende Informations- und Austauschveranstaltungen zu OER und Lehrer*innenbildung.

Wir wollen Diskussions- und Präsentationsräume etablieren, wo sich Lehramtsstudierende und Lehrende an Schulen zu OER, digitaler Bildung und neuen Unterrichtsideen in Kontakt zueinander treten, sich austauschen und Ideen auch weiterentwickeln und Netzwerke der gemeinsamen Zusammenarbeit etablieren.

Am 8. März 2017 findet die HISTOthek statt, mit dem Schwerpunkt Reformation. Die Ressonanz war so groß, dass wir uns gezwungen sahen, die Veranstaltung zu schließen und keine weiteren Teilnehmenden für die Veranstaltung anzunehmen. Wir bedauern dies sehr! Auf der anderen Seite freuen wir uns über die positive Ressonanz und die große Teilnehmendenzahl von mehr als 60 Personen! Wir sind gespannt und freuen uns auf die anregenden Diskussionen! Eine Übersicht zur Veranstaltung finden Sie HIER.

Zwei Wochen später startet dann die Mathematikdidaktik mit der MAthek, welche ein ähnliches Konzept verfolgt und ebenso Arbeiten der Studierenden in Diskussions- und Erfahrungsaustausch mit Lehrenden an Schulen bringen möchte. Die Anmeldung ist noch geöffnet, Interessierte haben also noch bis zum 12. März 2017 die Möglichkeit, sich für diese Tagung anzumelden. Eine Übersicht zur Veranstaltung finden Sie HIER.

Darüber hinaus präsentieren wir das EDUdigitaLE Projekt auf der diesjährigen 46. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschuldidaktik (DGHD) am 09. März in Köln. Nähere Informationen finden Sie dazu HIER. Wir werden im Anschluss dazu auch einen kleinen Bericht hier veröffentlichen.

Wir freuen uns auf einen spannenden und ereignisreichen März! Euer EDUdigitaLE Team.


Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*